hümmeke Blog

Corona: Wirtschaftskrise mit Ankündigung

Corona: Wirtschaftskrise mit Ankündigung

Wirtschaftskrise mit Ankündigung: Jeder einigermaßen ökonomisch Gebildete sieht seit zwei Wochen bereits, wie die ersten Branchen abrauschen. Es ist zu befürchten, dass es zeitnah gesunde und vitale Unternehmen zerreißt. Was die Politik da ankündigt, ist massiv unzureichend.

Was muss passieren? Meine Meinung: Gesunde Unternehmen müssen erhalten bleiben, kranke Unternehmen müssen pleitegehen können, so werden endlich Ressourcen für profitablere Unternehmen frei. In der Zeit mit wenig Nachfrage gilt es in den Unternehmen aktiv an Wartungen, Verbesserungen und Innovationen zu arbeiten, so gehen wir stark aus der Krise in den nächsten Boom.

Meine Vorschläge für konkrete Interventionen, die wir nun von Staatsseite brauchen:

1. Liquidität-Soforthilfe als Darlehen über die lokalen Banken, in den nächsten 4 Monaten erstmal monatlich gewährt, in Höhe von maximal 90% des Netto-Umsatzes. Dafür 90-prozentige Bürgschaft durch den Staat gegenüber der Bank, 10-prozentige Bürgschaft durch die Geschäftsführer. Rückzahlung in Ratenzahlung über 120 Monate ab 2021. Zinsen 2% für Unternehmen, Zentralbank 0%.

2. Aufsetzen eines Sanierungsfonds: Jedes Unternehmen in der Krise erhält die 4-fache Lohnsumme als Betrag für Sanierung oder Sanierungsberatung.

3. Steuerfreibetrag über die Differenz zwischen Gewinn 2019 und Gewinn 2020, der bei allen Steuerarten über 10 Jahre linear verteilt angerechnet werden kannfür Privat und Unternehmen.

4. Aufhebung der Insolvenz-Anmeldepflicht für Unternehmen die in den letzten 12 Monaten positiven Cashflow hatten und rentabel waren. Einführung einer 15 Wochen Insolvenz-Anmeldefrist für Unternehmen die in den letzten 12 Monaten positiven Cashflow hatten.

5. Reduktion der Anforderungen an eine Fortführungsprognose im Sinne der Insolvenzgesetzgebung inklusive Beweislastumkehr auf Insolvenzverwalter,
Sofortige Aussetzung der Geschäftsführer-Haftung im Kontext von Insolvenz (Verbotene Zahlungen etc.), Rechtssicherheit für Zahlungen an Lieferanten einführen (Rückforderungsverbot im Insolvenzfall).

6. Möglichkeit Eigenkapital-Beteiligungen an sanierungsbedürftigen Unternehmen, die nun eingegangen werden, innerhalb von 5 Jahren komplett abschreiben zu können.

Kommentare

Aus Ihren Zielen machen wir Erfolge!
Aus Ihren Zielen machen wir Erfolge.